WERDE JETZT SICHERHEITSHELD

Mit unseren Weiterbildungen wirst du zum nächsten Profi der Sicherheitsbranche

Für Neueinsteiger in der Sicherheitsbranche oder bereits Tätige, denen noch die Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe fehlt.

*€900.–
*€498.–
€1.498.–
*€3.263.–

Du besitzt die Sachkundeprüfung und möchtest dich weiterqualifizieren? Dann ist das dein idealer Kurs.

Der ultimative Kurs um in der Sicherheitsbranche innerhalb von 4 Monaten durchzustarten. Dieser Kurs wird über einen Bildungsgutschein gefördert.

Das Lehrbuch für die Sachkundeprüfung

€29,80.–
Lehrbuch Sachkundeprüfung

FAQs

Welche Voraussetzungen gibt es, um in der Sicherheitsbranche zu arbeiten?

Um in der Sicherheitsbranche arbeiten zu können, müssen ein paar Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis 
  • Der Nachweis über die bestandene Sachkundeprüfung nach §34a GewO -> wir bereiten dich darauf vor.
  • Die Einwilligung der zuständigen Behörde. Dort wird eine Zuverlässigkeitsüberpüfung gemacht, d.h. es wird geprüft, ob in den letzten 5 Jahren eine Haftstrafe von mind. 90 Tagessätzen oder mind. 2x eine Geldstrafe vorliegt oder ob man einem Verein, der gegen die verfassungsmäßige Ordnung des Staates gerichtet ist, angehört.
Wie unterscheiden sich die Kurse in der Sicherheit?

Du kannst die Unterrichtung nach §34a GewO bei der IHK machen. Mit dieser kannst du folgende Tätigkeiten in der Sicherheit ausüben: 

  • Zugangskontrollen zu Veranstaltungsorten, Gaststätten oder Bierzelten
  • Pfortendienste mit Zugangskontrolle
  • Geld- und Werttransport
  • Bewachungspersonal im Bühnenbereich bei Konzerten
  • Museumwächter
  • Wachmann in verschlossenen Gebäuden oder Geländen
  • Werkschutz

Mit der bestandenen Sachkundeprüfung nach §34a GewO kannst du folgende Tätigkeiten in der Sicherheit ausüben:

  • Leitung eines Betriebes oder Zweigniederlassung
  • Bewachung von Flüchtlingsunterkünften in leitender Position
  • Zugangsgeschützte Großveranstaltungen in leitender Position
  • Hausrechtsbereich mit tatsächlich öffentlichem Verkehr
  • Clubs (Türsteher)
  • Dienstleister im öffentlichen Raum (Kaufhausdetektiv, Doorman, Shopguard)
  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum ( Kontrollgänge, Revierfahrten, Citystreife)

Unsere Kurse unterscheiden sich außerdem in der BASIS und PREMIUM Variante.

Unsere Basis Kurse sind Videos-on-Demand Kurse. Dort erhälst du alle Inhalte zu jedem Kurs in verschiedenen Videos, die du dir ganz bequem von überall und jederzeit anschauen kannst. Durch Wissenstests kannst du deinen Lernerfolg kontrollieren. Diese Art von Kurs ist ideal für Selbstlerner und wenn du zeitlich komplett flexibel lernen möchtest. 

Die Premium Kurse sind Live-Kurse mit einem Dozenten. Diese Kurse werde online abgehalten. Dort gibt es feste Unterrichtszeiten (9.00 – 15.00 Uhr). Der Vorteil hier ist der direkte Kontakt zum Dozenten um Fragen zu stellen. Der Dozent kontrolliert ständig den Wissensstand der Teilnehmer und passt den Unterricht dementsprechend an, damit jeder die Inhalte verinnerlicht. Außerdem erhalten Kursmitglieder unserer PREMIUM Kurse anschließend Unterstützung bei der Arbeitsuche.

Unsere PREMIUM Kurse sind außerdem von diversen Stellen förderbar.

Bitte beachte, dass je nach Sinnhaftigkeit einige unserer Kurse NUR in der BASIS oder in der PREMIUM Variante angeboten werden. 

Wo finden die Kurse statt?

Unsere Kurse für die Sicherheit finden gänzlich online statt. 

Wie komme ich nach Abschluss der Schulung an einen Job?

Bei unseren PREMIUM Kursen bekommst du ein persönliches Coaching während des Kurses, um sicher zu stellen, dass wir den richtigen Arbeitgeber für dich finden. Hier wird analysiert, welche Stärken und Fähigkeiten du mitbringst und welcher Arbeitsbereich der optimale für dich ist.

Nach dieser Analyse und deinen notwendigen Unterlagen (Lebenslauf, usw.) wird unser Team einen passenden Arbeitgeber in deiner Nähe kontaktieren und mit dir ein Vorstellungstermin vereinbaren. In den meisten Fällen werden dann Arbeitsverträge zwischen dir und deinem Arbeitgeber geschlossen.

Welche Förderungsmöglichkeiten gibt es?

Alle Informationen zu den verschiedenen Förderstellen findest du hier.

Der Bildungsgutschein ist ein typisches Förderinstrument für alle, die arbeitssuchend oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind. Mit dem Bildungsgutschein hast du die Möglichkeit, an einer förderfähigen Weiterbildung teilzunehmen, ohne selbst die Kosten dafür zu tragen.

Wichtig ist, dass du den Bildungsgutschein innerhalb von drei Monaten nach Erhalt bei einem zugelassenen Träger deiner Wahl einlöst. Im Bildungsgutschein werden unter anderem dein Bildungsziel, die erforderliche Dauer der Weiterbildung oder Umschulung und der regionale Geltungsbereich ausgewiesen.

Bezieher des neuen Bürgergelds sollen voraussichtlich ab dem 1. Juli 2023 auch intensiver bei Weiterbildungen und Umschulungen unterstützt werden. Für die Teilnahme an Weiterbildungen, die zu einem Berufsabschluss führen, ist ein zusätzliches monatliches Weiterbildungsgeld in Höhe von 150 Euro beschlossen. Die Teilnahme an Weiterbildungen, die nicht auf einen Berufsabschluss zielen und länger als 8 Wochen dauern, soll ebenfalls unterstützt werden – mit dem Bürgergeldbonus in Höhe von monatlich 75 Euro.

DU HAST NOCH FRAGEN? MELDE DICH GERNE BEI UNS!

UNSERE TEILNEHMER

In erfolgreicher Zusammenarbeit mit
Bundesagentur für Arbeit
IHK
Indeed